Die Ausgangslage

Die Corona-Krise hat in atemberaubender Geschwindigkeit das soziale Miteinander verändert, die wirtschaftlichen Absatz- und Einnahmemöglichkeiten vieler Branchen sowie auch die Finanzierungsbedingungen. Die Corona-Krise wird zu einer der tiefgreifendsten weltweiten Rezessionen seit den 1930er Jahren führen, auch wenn er jetzt langsam die mittelfristigen Auswirkungen zutage treten (werden).

Innovationen sind gerade jetzt notwendig, um auf aktuelle Probleme zu reagieren und gleichzeitig unter den neuen Bedingungen Zukunft für Ihr Unternehmen zu schaffen. Allerdings unter stark veränderten Rahmen-Bedingungen und Zielsetzungen, die wir kurz und aktuell zusammen fassen.

Herausforderungen in der Corona-Krise

Radikal und auf absehbare Zeit veränderte wirtschaftliche Rahmenbedingungen

Immer noch unterscheidet sich die  sachkundige Abschätzung wirtschaftlicher Folgen stark:

  • Szenario 1: Aufgrund staatlicher Hilfen und Kompensationen hatte die „erste Welle“ zwar massive Einbussen zur Folge, die aber nach einem wirtschaftlichen Schock und einer Rezession von März bis Ende des dritten Quartals 2020, dann im vierten Quartal in einen nachholenden Nachfrageanstieg mündet. Die gravierendsten Folgen sind auf besonders betroffene Branchen begrenzt. Auch auf internationaler Ebene setzt entsprechend eine Erholung ein… die der exportorientierten deutschen Wirtschaft entsprechend wieder zu Mitte 2021 erste Impulse gibt.
  • Szenario 2: Die Corona-Krise wird bis zur Breitenanwendung eines Impfstoffes massiv die wirtschaftlichen und sozialen Rahmenbedingungen bestimmen. Mit drastischen Auswirkungen… erst im Restjahr 2020 zutage tretenden Insolvenzen und Einbußen, gerade international betracht. Die Talsohle wird erst in der zweiten Jahreshälfte des Jahres 2021 durchlaufen, die Wirtschaftsleistung wird erst in drei bis eher fünf Jahren annähernd das Vor-Corona-Niveau erreichen.

Eher vom zweiten Szenario aus zu gehen, entspricht unserer Einschätzung nach vorsichtiger strategischer und operativer Planung.
Unter anderem sind folgende, Konsequenzen zu erwarten, die je nach Branche und konkretem Unternehmen unterschiedlich schnell und durchgreifend wirksam werden:

  • Dienstleistungen und Produkte sind notwendig, die reales Social Distancing in Produktion /Umsetzung (organisationelle Arbeitsbedingungen), Vermarktung und Distribution als Rahmenbedingung maximal berücksichtigen.
  • Konsumpräferenzen in B2C-Märkten verändern sich dadurch massiv, zunehmend auch durch knapper werdende finanzielle Ressourcen der Konsumenten und Unternehmen.
  • Einnahmeausfälle im deutlichen zweistelligen Prozentbereich schaffen Liquiditäts- und große mittelfristige Finanzierungsprobleme.
  • Auf mehrere Jahre hin notwendig werdende stetige Geschäftsmodell- Anpassungen im Rahmen großer Change- und Turnaround-Maßnahmen.

Innovationen während der Corona-Krise

Wie sich Ihr Unternehmen behauptet und gleichzeitig Zukunftsaussichten eröffnet

  • Finanziell realistische Innovationsprojekte schaffen, die sich in die durch die Corona-Krise zwingend notwendigen Change- und Turnaround-Maßnahmen einfügen und integrieren lassen.
  • Agile Arbeitsweisen müssen zur bestimmenden Leitkultur in der Krise werden: Aufgrund sich rasant immer wieder aufs Neue verändernder Bedingungen in der Krise, müssen alle Projekte „on the run“ immer wieder aktuell an neue Gegebenheiten angepasst werden. Die Kunst des Wesentlichen ist dabei die Beschränkung auf das Notwendige und Mögliche: Neue Geschäftsmodelle mit einem Minimal Viable Product, das nur den unbedingt für die Lösung des nun wichtigsten Kundenproblems notwendigen Leistungsumfang umfasst.
  • Laufende Innovationsprojekte bei auf absehbare Zeit massiv veränderten Arbeits- und Kooperationsbedingungen erfolgreich fortführen und sogar noch forcieren.
  • Die Krise als Innovations-Chance nutzen und sich dadurch im Wettbewerb behaupten: Innovationsprojekte schaffen, die in den jeweils drastisch veränderten Branchen- und Absatzbedingungen zukunftsweisend sind und gleichzeitig aktuelle Probleme lösen.
  • Transformationen von Geschäftsmodellen vorziehen: Viele Unternehmen wollten sich bisher durch sukzessive Innovations- und Veränderungsprozesse auf Herausforderungen wie Automatisierung, IoT, Digitalisierung und Energiewende einstellen… In jedem Unternehmen muss nun eine Priorisierung stattfinden und die wichtigsten Transformationen im Zuge der Krisen-Restrukturierung von Geschäftsmodellen einbezogen und vorgezogen werden. Dies gilt insbesondere angesichts zu erwartender, schwieriger mittelfristiger Finanzierungsbedingungen, die sich ansonsten existenzbedrohend auswirken würden, da notwendige Anpassungen dann noch schwerer realisiert werden könnten.

NOW! Innovation-Lösung in der Corona-Krise

Standortübergreifende Online-Integration aller Phasen der Innovationsentwicklung

  • Konsequenter, standortübergreifender Online-Ansatz aus High End-Online Software, Innovations-Beratung und Team-Coachings. Standort-übergreifend Innovations-Teams bilden und online zusammen arbeiten lassen, auch notfalls aus dem Home Office…
  • Integriert alle Phasen der Innovationsentwicklung und verschiedene agile Arbeitsweisen
  • Im Innovation Track realisieren Innovationsteams innerhalb von drei Monaten mit bedarfsgerechten NOW! -Coachings:
    • Detailliertes Konzept, orientiert an Kundenutzen und realistischen Milestones
    • Prototypen (an Probekunden getestet)
    • Valide Business Planung bzw. Integrations-Planung
  • Daraus folgend: Go / NoGo-Decision
  • Realisation und Integration in die eigene Organisation
  • Corona-Task-Force der NOW!-Geschäftsführung, um Kunden eine Adaption bestehender Innovationsprogramme binnen weniger Wochen zu ermöglichen.
  • Focus-Branchenberatung über Online-Workshop für Führungskräfte: Strategische Innovations-Anpassungen an sich aktuell abzeichnende Bedürfnisse der Unternehmen in konkreten Branchen.

Zielgruppen

Für wen sind die Lösungen von NOW! Innovation in der Corona-Krise?

  • International und national agierende Konzerne
    (DAX, MDAX, SDAX et.al.)
  • Große mittelständische Unternehmen
  • Hochspezialisierte und Exzellenz-orientierte Unternehmen
    (z.B. so genannte Hidden Champions)

 

Mit gewissen Einschränkungen:

  • VCs und größere Family Offices
  • Öffentliche Verwaltungen und öffentlich-rechtliche Institutionen
  • Große Verbände

Wir sind die Spezialisten für Ihr Innovationsprogramm.

Lassen Sie uns noch heute sprechen.